Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Zahl der Organspenden in Hessen zurückgegangen
Mehr Hessen Politik Zahl der Organspenden in Hessen zurückgegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 11.01.2019
Eine Mitarbeiterin der Deutschen Stiftung für Organtransplantation hält eine spezielle Kühlbox für Spenderorgane hoch. Quelle: Frank May/Archiv
Frankfurt/Mainz

Im Jahr 2017 hatte die Zahl der Organspender noch 65 Menschen betragen. Die Zahl der gespendeten Organe ging damit von 239 auf 216 zurück. Allerdings gab es einen Anstieg der Organtransplantationen von 131 im Jahr 2017 auf 140 im vergangenen Jahr, teilte die DSO am Freitag in Frankfurt mit.

dpa

Auf der Suche nach einer Lösung für Flüchtlingshelfer, die für Asylsuchende gebürgt haben, sieht das Land "Fortschritte". Man sei im Gespräch mit der Bundesregierung, doch sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen, teilte das hessische Innenministerium in Wiesbaden mit.

11.01.2019

Die hessischen Sozialgerichte rechnen im neuen Jahr mit einer steigenden Zahl neuer Verfahren. "Die Eingangszahlen dürften aufgrund des jüngst beschlossenen 'Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes' weiterhin ansteigen", sagte Richterin Jutta Mauer, Sprecherin des Landessozialgerichts in Darmstadt.

11.01.2019

Annahme verweigert: Die Abschiebung eines 23 Jahre alten Afghanen aus Hessen in seine Heimat ist gescheitert - auch aus medizinischen Gründen. Pro Asyl spricht von verschärften Anforderungen an ärztliche Atteste im Zusammenhang mit Abschiebungen.

10.01.2019