Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Zahl der Neueintritte nimmt nach Stichtag für GroKo-Votum ab
Mehr Hessen Politik Zahl der Neueintritte nimmt nach Stichtag für GroKo-Votum ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 25.03.2018
Ein SPD Parteibuch liegt auf einem Tisch. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Kassel/Frankfurt

Zusammengerechnet traten in den ersten beiden Monaten 2018 mehr als 2000 Menschen bei der SPD ein - im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es mit 915 weniger als die Hälfte gewesen. Im Gesamtjahr 2017 hatte die Partei 2647 Neumitglieder begrüßt.

Der Stichtag für das Mitgliedervotum war am 6. Februar. Die Jugendorganisation der SPD, die Jusos, hatte dafür geworben, in die SPD einzutreten und so die Beteiligung an einer Bundesregierung mit der Union zu stoppen. Beim Mitgliedervotum sprachen sich zwei Drittel für die große Koalition aus. Die Hessen-SPD verzeichnete in den ersten beiden Monaten 320 Austritte, im Vorjahreszeitraum waren es mit 326 nahezu genausoviele gewesen. Nach eigenen Angaben hat der SPD-Bezirk Hessen-Süd aktuell 35 847 Mitglieder, Hessen-Nord 18 135. Dies ergibt für das ganze Land eine Zahl von 53 982.

dpa

Der Missbrauchsskandal unter dem Dach der katholischen Kirche sorgte ab 2010 für eine schwere Krise - und für eine Austrittswelle. Das Beben dauert bis heute an.

25.03.2018

Der Anteil der Solaranlagen bei Hessens Hausbesitzern ist deutlich gestiegen. Im Vorjahr seien im Land Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 72,5 Megawatt installiert worden, teilte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) in Wiesbaden mit.

25.03.2018

Etwa 1200 Kurden haben am Samstag in Frankfurt gegen den türkischen Militäreinsatz im Norden Syriens protestiert. Wie ein Polizeisprecher sagte, verlief die Veranstaltung bis zum Nachmittag friedlich.

24.03.2018