Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Umfrage: CDU in Hessen unter 30 Prozent
Mehr Hessen Politik Umfrage: CDU in Hessen unter 30 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 24.09.2018
Volker Bouffier (CDU), hessischer Ministerpräsident, fasst sich ins Gesicht. Foto: Andreas Arnold
Wiesbaden

Die mitregierenden Grünen würden mit einem Plus von 3 Punkten mit 17 Prozent drittstärkste Kraft hinter CDU und den Sozialdemokraten, die sich um einen Punkt auf 23 Prozent verbessern. Laut dieser Umfrage kämen CDU und Grüne damit gemeinsam auf 45 Prozent; eine Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition wäre damit nicht zu erwarten.

Die AfD kommt in der Umfrage auf 14 Prozent (minus 1 Punkt). Die Linke könnte sich leicht auf 8 Prozent verbessern. Die FDP bleibt unverändert bei 7 Prozent.

Bei den wichtigsten Themen landet die Bildungspolitik auf dem ersten Rang (40 Prozent) und damit wieder vor dem Themenbereich "Migration/Flüchtlinge" (29 Prozent), der im Juni-Hessentrend noch vorne lag. Das Thema "Wohnen/Mieten" (21 Prozent, plus 9 Prozentpunkte) hat den größten Zuwachs. Der grüne Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir liegt bei den Zufriedenheitswerten mit 58 Prozent (plus 8) vorne und hat Ministerpräsident Bouffier überholt (54 Prozent, minus 4).

Auch das ZDF-Politbarometer sah vor wenigen Tagen keine Mehrheit für Schwarz-Grün. Laut dieser Umfrage läge die CDU bei 32 Prozent, die SPD bei 25 Prozent, die Grünen bei 15 Prozent, die Linke bei 8 Prozent, die FDP bei 6 Prozent und die AfD bei 11 Prozent. Die Landtagswahl in Hessen findet am 28. Oktober statt.

dpa

Im Prozess gegen einen bereits verurteilten IS-Extremisten wird heute vor dem Oberlandesgericht Frankfurt das Urteil erwartet. Der Staatsschutzsenat verhandelt seit April gegen den 32-jährigen Abdelkarim E.

24.09.2018

Zur Verabschiedung des Fuldaer Bischofs Heinz Josef Algermissen hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) dessen Verdienste gewürdigt. "Geradlinig und mit Haltung haben Sie das Amt des Bischofs ausgeübt.

23.09.2018

Im Alter von 89 Jahren ist in Kassel der emeritierte Fuldaer Weihbischof Johannes Kapp gestorben. Kapp habe die Diözese über Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt und von unzähligen Firmbesuchen her jede Gemeinde gekannt, teilte das Bistum am Sonntag mit.

23.09.2018