Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Landtag unterstützt Wetzlar im Kampf gegen NPD-Veranstaltung
Mehr Hessen Politik Landtag unterstützt Wetzlar im Kampf gegen NPD-Veranstaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 22.03.2018
Wiesbaden

Das Land schöpfe alle Möglichkeiten aus, um rechtsextremistische Konzerte in Hessen zu unterbinden.

Die NPD plant in der Wetzlarer Stadthalle am kommenden Samstag (24. März) eine Wahlkampfveranstaltung. Die Stadtverwaltung will verhindern, dass dort auch Rechtsrock-Bands auftreten. Ein Bündnis verschiedener Organisationen ruft zu einem "Festival der Demokratie" und zu einer Gegendemo auf. "Wir unterstützen mit ganzem Herzen die Proteste", sagte Daniel May von den Grünen. Der SPD-Abgeordnete Stephan Grüger ergänzte, er wünsche Wetzlar "Erfolg im Kampf gegen diese widerliche Veranstaltung".

dpa

Die SPD-Fraktion im hessischen Landtag setzt ihren Kampf gegen die Wahlkreisreform zur Landtagswahl im Herbst fort. Der Neuzuschnitt sei nach wie vor verfassungswidrig, bekräftigte der parlamentarische Geschäftsführer, Günter Rudolph, am Donnerstag in Wiesbaden.

22.03.2018

Die Umwandlung von Hanaus größter ehemaliger US-Militärkaserne in ein modernes Wohngebiet geht voran. In wenigen Wochen werden die Arbeiten auf dem rund 50 Hektar großen Gelände im Stadtteil Wolfgang beginnen, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

22.03.2018

Der Rockerclub "Osmania Germania BC" pflegt nach Einschätzung der FDP-Fraktion im hessischen Landtag intensive Verbindungen zur türkischen Regierungspartei AKP.

22.03.2018