Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Schäfer-Gümbel räumt Fehler der Parteispitze ein
Mehr Hessen Politik Schäfer-Gümbel räumt Fehler der Parteispitze ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 18.02.2018
T. Schäfer-Gümbelstützt auf der SPD-Regionalkonferenz den Kopf in die Hand. Quelle: Andreas Arnold
Oberursel

Dort warb er für eine Zustimmung zum Koalitionsvertrag. In der Vereinbarung mit den Christdemokraten habe sich die SPD in vielen Punkten durchgesetzt, argumentierte der SPD-Landeschef. Wenn nun dagegen gestimmt werde, "glaube ich nicht, dass dies von den Wählern belohnt wird". 

Der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert hielt dagegen. Das Profil der Partei habe in den vergangenen Jahren gelitten, als sie nur als Beiwagen der CDU gesehen worden sei, meinte Kühnert. Er glaube kaum, dass sich die SPD nun in einer großen Koalition profilieren könne. "Eine Partei, die Angst vor Neuwahlen hat, kann den Laden gleich zumachen. Wir müssen selbstbewusster auftreten", meinte er. 

Die Abstimmung der Sozialdemokraten beginnt am kommenden Dienstag und läuft bis zum 2. März. Das Ergebnis soll am ersten März-Wochenende vorliegen.

dpa

In Hessen werden neue Schöffen gesucht. Rechtzeitig vor dem Start der nächsten fünfjährigen Amtszeit am 1. Januar 2019 stellen die Kommunen derzeit die Vorschlagslisten auf.

28.02.2018

In einem halben Dutzend hessischer Städte und Gemeinden werden heute neue Rathauschefs gewählt. Zweimal kommt es zu einer Stichwahl, nachdem der erste Wahlgang keine Entscheidung gebracht hatte.

28.02.2018

Im parteiinternen Ringen um eine Zustimmung zum Koalitionsvertrag mit der CDU diskutieren heute auch SPD-Mitglieder in Hessen. Bei einer Veranstaltung in Oberursel (15.00) treffen der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert und Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel aufeinander.

28.02.2018