Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Schäfer-Gümbel: Große Koalition im Arbeitsmodus angekommen
Mehr Hessen Politik Schäfer-Gümbel: Große Koalition im Arbeitsmodus angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 29.12.2018
Thorsten Schäfer-Gümbelhebt beim Spechen den Zeigefinger. Quelle: Andreas Arnold/Archiv
Wiesbaden

"Es muss deutlich erkennbar werden, wofür die SPD steht", sagte der hessische SPD-Vorsitzende der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Deshalb sollen bei der Klausur der Bundespartei am 10. und 11. Februar unter anderem Entscheidungen zum europapolitischen Kurs und zur Sozial- und Arbeitsmarktpolitik getroffen werden.

Die große Koalition im Bund habe ein extrem schwieriges Jahr mit erheblichen Konflikten hinter sich, sei nun aber im Arbeitsmodus. Für die SPD bestehe die Chance zur Profilierung nicht darin, sich ständig mit dem Koalitionspartner auseinander zu setzen. "Das Gute-Kita-Gesetz oder die Initiative zur Finanzierung der Erzieher-Ausbildung sind Themen, die Fortschritt bringen und öffentlich wahrgenommen werden", sagte Schäfer-Gümbel.

dpa

Die Zahl der Drogentoten in Hessen ist nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2018 auf hohem Niveau geblieben. Bis Mitte Dezember seien 77 Rauschgiftopfer registriert worden, teilte das Landeskriminalamt (LKA) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mit.

29.12.2018

Sexualmoral, Frauen in der Kirche, Ökumene, kirchliche Machtstrukturen - in all diesen Fragen muss sich die katholische Kirche aus Sicht des Frankfurter Jesuitenpaters Ansgar Wucherpfennig weiterentwickeln.

28.12.2018

Hessen erhält am 1. Januar seine 14. Hochschule: Zum Jahreswechsel wird die international renommierte Frankfurter Städelschule offiziell vom Land übernommen, wie das Kunstministerium in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

28.12.2018