Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Protest gegen Abschiebung nach Afghanistan
Mehr Hessen Politik Protest gegen Abschiebung nach Afghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 22.05.2018
Frankfurt/Main

Die Sicherheitssituation in Afghanistan - besonders in der Hauptstadt Kabul - habe sich in den letzten Wochen nochmals dramatisch verschlechtert, sagte Günter Burkhardt, Geschäftsführer von Pro Asyl. Regierungsquellen in Kabul hatten am Freitag den geplanten Abschiebeflug bestätigt. Die Ankunft in Afghanistan sei für Mittwochmorgen geplant, hieß es beim Flüchtlingsministerium. Nach Informationen des Bayerischen Flüchtlingsrates soll das Flugzeug um 19.15 Uhr in Frankfurt starten.

"Es ist unerträglich, dass die Innenminister einiger Bundesländer mit stoischer Gleichgültigkeit monatlich einen Abschiebeflieger ansetzen", sagte Burkhardt. Ein Lagebericht des Auswärtigen Amtes sei seit Monaten überfällig, viele Ablehnungen basierten "auf veralteten Herkunftsländerinformationen, mit der Fiktion, es gäbe sichere Gebiete" in Afghanistan.

Die Afghan Refugees Movement, eine Gruppe von Exil-Afghanen, rief für den Abend zu einer Demonstration am Flughafen auf. Eine Sprecherin forderte eine sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan.

dpa

Zahlreiche Menschen haben am Dienstag ihrer Trauer um den verstorbenen SPD-Politiker Manfred Schaub Ausdruck verliehen. Im Baunataler Rathaus hätten sich seit dem Morgen zahlreiche Bürger, Freunde und Weggefährten in ein Kondolenzbuch eingetragen, sagte eine Sprecherin der Stadt, in der Schaub bis zuletzt Bürgermeister war.

22.05.2018

Zur Plenarsitzung im hessischen Landtag heute hat sich Besuch aus der Hessentagsstadt Korbach angekündigt. Wenige Tage vor Beginn des Landesfestes will das Hessenstagspaar in Wiesbaden für einen Ausflug in die nordhessische Hansestadt werben.

22.05.2018

Die Politik reagiert bestürzt und fassungslos auf den Tod des stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Manfred Schaub. Er hinterlasse eine große Lücke, hieß es.

21.05.2018