Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Fahnen falsch gehisst: Staatsanwaltschaft prüft Fall
Mehr Hessen Politik Fahnen falsch gehisst: Staatsanwaltschaft prüft Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 27.02.2019
Schlüchtern/Frankfurt

Der Vorgang sei gerade erst eingegangen. Es geht um den Verdacht der Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole sowie um Volksverhetzung. Weitere Angaben machte sie nicht.

Am Vortag war bekannt geworden, dass vor einer Polizeiwache in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis) am Holocaust-Gedenktag Ende Januar die Deutschland- und die Hessenfahne kopfüber gehisst worden waren. Nach Angaben des Innenministeriums vom Dienstag ermittelt der Staatsschutz im Polizeipräsidium Südosthessen. Um wie viele Polizisten es geht, wurde zunächst nicht mitgeteilt.

dpa

Die Digitalisierung an Hessens Schulen ist am Donnerstag ein Thema im Landtag. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will sich nach der Einigung von Bund und Ländern auf den Digitalpakt dazu äußern.

27.02.2019

Im hessischen Landtag wollen die Abgeordneten heute darüber diskutieren, ob Seilbahnen den Nahverkehr in den Städten sinnvoll entlasten können. Die FDP-Fraktion macht sich dafür stark, diese Beförderungsart künftig in Hessen mehr in den Blick zu nehmen und als "förderfähig" anzuerkennen.

27.02.2019

Mit einem Brexit-Übergangsgesetz will Hessen bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU mögliche negative Auswirkungen abfedern. Dies betrifft etwa das Aufenthalts- und Wahlrecht von Briten in Hessen.

26.02.2019