Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Parteigremien stimmen über Koalitionsvertrag ab
Mehr Hessen Politik Parteigremien stimmen über Koalitionsvertrag ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 22.12.2018
Volker Bouffier (l., CDU) und Tarek Al-Wazir (Grüne). Quelle: Silas Stein/Archiv
Nidda/Hofheim am Taunus

Bei einer nicht-öffentlichen Sitzung des Landesausschusses in Nidda in der Wetterau berät die hessische CDU über den Koalitionsvertrag. Gegen Mittag will Landeschef und Ministerpräsident Volker Bouffier das Ergebnis verkünden.

Es wird erwartet, dass das knapp 200 Seiten starke Papier sowohl bei den Christdemokraten als auch bei den Grünen auf breite Zustimmung stößt. Dann soll der neue Vertrag mit dem Titel "Aufbruch im Wandel durch Haltung, Orientierung und Zusammenhalt" am Sonntag (12.00 Uhr) in Wiesbaden unterzeichnet werden. Schwarz-Grün regiert seit Anfang 2014 in Hessen. Die neue Landesregierung könnte am 18. Januar 2019 bei der konstituierenden Sitzung des Landtags ins Amt kommen.

dpa

Die Stadt Frankfurt hat einem weitgehenden Mietenstopp bei der Wohnungsgesellschaft Nassauische Heimstätte (NH) zugestimmt. Dies gelte für fünf Jahre, erklärte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) am Freitag nach einer entsprechenden Entscheidung des Magistrats.

21.12.2018

32 hessische Kommunen erhalten Fördermittel der EU zum Ausbau von Internet-Hotspots. Wie die Landesregierung in Wiesbaden am Freitag mitteilte, erhält jede Kommune einen entsprechenden Gutschein über 15 000 Euro.

21.12.2018

Die Affäre um mögliche Rechtsextremisten in der hessischen Polizei ist nach Einschätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer Polizisten kein Einzelfall.

21.12.2018