Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik OB-Stichwahl: Linke spricht sich für Feldmann aus
Mehr Hessen Politik OB-Stichwahl: Linke spricht sich für Feldmann aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 11.03.2018
Peter Feldmann. Quelle: Arne Dedert
Frankfurt/Main

Es gehe darum zu verhindern, dass Feldmanns Herausforderin Bernadette Weyland (CDU) an die Spitze des Römers komme und eine Politik des Rückschritts einleite. Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" darüber berichtet.

Für die Linke hatte sich am Sonntag Janine Wissler um das Amt beworben. In der Stichwahl am 11. März stehen aber Feldmann mit 46,0 Prozent und Weyland mit 25,4 Prozent im ersten Urnengang. Die Grünen haben noch keine Wahlempfehlung abgegeben, sie treffen sich am Mittwoch (28. Februar). Der unabhängige Kandidat Volker Stein hatte nur erklärt, er selbst werde Weyland seine Stimme nicht geben.

dpa

Zum Start in die Plenarwoche im hessischen Landtag will Innenminister Peter Beuth (CDU) heute eine Regierungserklärung abgeben. Unter der Überschrift "Sicherheit braucht Verantwortung" wird es dabei auch um die jüngsten Zahlen aus der Kriminalstatistik gehen.

11.03.2018

Im abgeschalteten Block B des Atomkraftwerks Biblis sind Risse an Laufrädern des Reaktorrundlaufkrans festgestellt worden. Die Laufräder gehörten aber nicht zu den sicherheitstechnisch relevanten Bauteilen des Krans, teilt der Betreiber RWE am Montag mit.

11.03.2018

Die SPD-Fraktion will die Kriminalitätslage in Hessen besser beleuchten. Helfen soll dabei eine sogenannte Dunkelfeldstudie, die mehr Informationen über die Verbrechen im Land als die offizielle Polizeiliche Kriminalstatistik liefern könne.

11.03.2018