Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Landtag debattiert über Digitalisierung an den Schulen
Mehr Hessen Politik Landtag debattiert über Digitalisierung an den Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:39 27.02.2019
Die Abgeordneten haben zur Plenarsitzung des Hessischen Landtags ihre Plätze eingenommen. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Verbände, Lehrer, Schüler und Eltern warten auf ein Konzept. Geklärt werden müssen Einzelheiten zur Verteilung des Geldes im Bundesland. Fünf Milliarden Euro stellt der Bund den Ländern zur Verfügung. Das Kultusministerium rechnet damit, dass rund 70 bis 75 Millionen Euro pro Jahr über einen Zeitraum von fünf Jahren nach Hessen gehen. Das Geld soll den Angaben zufolge vorrangig in den Aufbau von WLAN-Netzen (kabelloses Internet) in den Schulgebäuden fließen und für die Anschaffung von Präsentationstechnik verwendet werden.

dpa

Im hessischen Landtag wollen die Abgeordneten heute darüber diskutieren, ob Seilbahnen den Nahverkehr in den Städten sinnvoll entlasten können. Die FDP-Fraktion macht sich dafür stark, diese Beförderungsart künftig in Hessen mehr in den Blick zu nehmen und als "förderfähig" anzuerkennen.

27.02.2019

Mit einem Brexit-Übergangsgesetz will Hessen bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU mögliche negative Auswirkungen abfedern. Dies betrifft etwa das Aufenthalts- und Wahlrecht von Briten in Hessen.

26.02.2019

Die Frage nach der nötigen Größe der Parlamentarischen Kontrollkommission spaltet Regierung und Opposition im hessischen Landtag. Das Gremium befasst sich mit der Arbeit des Verfassungsschutzes, es gelten strenge Geheimhaltungsregeln.

26.02.2019