Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Kohlgraf: Aufarbeitung der Missbrauchsfälle geht weiter
Mehr Hessen Politik Kohlgraf: Aufarbeitung der Missbrauchsfälle geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 12.01.2019
Mainz

Er habe inzwischen Gespräche mit Betroffenen geführt und verstehe ihre Situation besser.

"Für die Gesprächsangebote bin ich wirklich dankbar. Sie sind nicht selbstverständlich", sagte Kohlgraf laut der Mitteilung. "Ich hoffe, dass wir den Fragen nach geistlicher Macht und den spezifischen Bedingungen in der Kirche, auch im Bistum Mainz, nicht ausweichen."

Das Bistum Mainz hatte für eine Studie über sexuellen Missbrauch katholischer Kleriker an Kindern und Jugendlichen Akten von 1946 bis Sommer 2017 gesichtet. Darin werden 53 Geistliche des sexuellen Missbrauchs beschuldigt, 122 männliche und 47 weibliche Opfer wurden erfasst. Das Bistum Mainz liegt zum Großteil in Hessen, zum kleineren Teil in Rheinland-Pfalz.

"Die Betroffenen werden uns sagen müssen, was ihnen helfen kann, was sie brauchen und von uns erwarten", erklärte der Bischof. In einer Arbeitsgruppe, in der auch externe Experten sitzen, werde weiter über die Frage der Aufarbeitung nachgedacht. "Wir werden schauen müssen, welche juristischen und andere Themen noch nicht zufriedenstellend bearbeitet sind."

dpa

Gegen den 20-Jährigen aus Hessen, der Daten von rund 1000 Politikern und Prominenten ausgespäht und veröffentlicht haben soll, wird auch in weiteren Fällen ermittelt.

11.01.2019

Bundesjustizministerin Katarina Barley hat die Bombendrohungen gegen mehrere Landgerichte als Angriff auf die Justiz und das demokratische Gemeinwesen verurteilt.

11.01.2019

Das Innenministerium hat Berichte über Ermittlungen gegen einen früheren hessischen Polizisten wegen des Verdachts auf Geheimnisverrat in Zusammenhang mit der rechtsextremistischen Szene bestätigt.

11.01.2019