Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Koalitionsverhandlungen weiter hinter verschlossenen Türen
Mehr Hessen Politik Koalitionsverhandlungen weiter hinter verschlossenen Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 24.11.2018
Volker Bouffier (CDU, l), Ministerpräsident des Landes Hessen, und Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) unterhalten sich. Quelle: Arne Dedert
Wiesbaden

Einen konkreten Termin gibt es aber noch nicht.

In elf gemeinsamen Arbeitsgruppen sollen die verschiedenen politischen Themenfelder vorbereitet werden. Anschließend wird in der Hauptverhandlungsgruppe der beiden Parteien weiter beraten. Erst danach sollen dann Schritt für Schritt die Ergebnisse der Gespräche öffentlich werden.

Möglichst noch vor Weihnachten soll der neue Koalitionsvertrag dann unter Dach und Fach sein. CDU und Grüne regieren bereits seit der Landtagswahl 2013 gemeinsam in Hessen.

dpa

Trotz sinkender Mitgliederzahlen nimmt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) wieder mehr Kirchensteuern ein. "Wir profitieren von der guten Konjunktur", sagte Volker Knöppel, Vizepräsident der EKKW, am Freitag in Kassel.

23.11.2018

Der Hessische Philologenverband hat die Pläne für die Investitionen des Bundes in die Digitalisierung der Schulen begrüßt. Wichtig sei nun, dass alle Schulen in Hessen überhaupt mit WLAN ausgestattet und auch die technischen Voraussetzungen mit Geräten geschaffen werden, sagte eine Sprecherin am Freitag in Wiesbaden.

23.11.2018

Die Idee zum Bau einer Seilbahn zum Frauenbergkloster in Fulda hat der städtische Bauausschuss abgelehnt. Im Vorfeld von drei großen Festen - dem 1275-jährigen Stadtjubiläum, Hessentag und der Landesgartenschau - gab es Überlegungen, welche Attraktionen die Stadt ihren Gästen aus nah und fern bieten kann.

22.11.2018