Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Hoher Sanierungsbedarf in Gebäuden des Bistums Limburg
Mehr Hessen Politik Hoher Sanierungsbedarf in Gebäuden des Bistums Limburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 15.02.2018
Limburg

Die Gefahrenstoffe, Asbest und giftige Chlorverbindungen, seien nur im Katharina-Kasper-Haus gefunden worden.

"Eine Gefährdung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die Baumängel oder die Gefahrstoffe ist nicht zu erkennen", sagte Diözesanbaumeister Tilmann Staudt. Die Gefahrstoffe seien in den Bauteilen gebunden. Im Katharina-Kasper-Haus hat unter anderem der Caritasverband seinen Sitz. Es gebe nun weitere Untersuchungen und man suche Alternativen für die Arbeitsplätze in dem Haus.

Handlungsbedarf, aber keine Gefahr, bestehe auch bei einem Verwaltungsgebäude am Roßmarkt. Die Sanierung werde zehn Millionen Euro kosten. Hauptprobleme seien Hausinstallationen, die Fassade, das Dach und der Brandschutz. Das Gebäude soll so saniert werden, dass eine Nutzung möglich ist bis zu einer langfristigen Lösung.

dpa

Ein Plus bei Grundschulen und Gymnasien, Minus bei Realschulen und sogar ein historisches Tief bei Berufsschulen: Die aktuelle Schulstatistik zeigt kein einheitliches Bild.

19.02.2018

Die erste von vier neuen hessischen Anlaufstellen für traumatisierte Flüchtlinge ist in Darmstadt offiziell an den Start gegangen. Alle vier Psychosozialen Zentren für Geflüchtete hätten aber bereits im Dezember 2017 ihre Arbeit aufgenommen, sagte der Sprecher des Hessischen Sozialministeriums, Markus Büttner, am Donnerstag in Wiesbaden.

15.02.2018

Die Technische Universität (TU) Darmstadt und der Arbeitgeberverband Hessenmetall werden künftig zusammenarbeiten. Es würden systematisch gemeinsame Projekte in der Forschung, bei der Suche nach Fachkräften und der Weiterbildung angestoßen und koordiniert, teilten TU und Hessenmetall am Donnerstag mit. Schwerpunkte der Kooperation seien die Themen IT-Sicherheit, Industrie 4.0, Digitalisierung, Energieeffizienz, Antriebssysteme, autonomes Fahren sowie intelligente Materialien und Werkstoffe.

15.02.2018