Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Grüne und FDP beraten über Ausgang der Landtagswahl
Mehr Hessen Politik Grüne und FDP beraten über Ausgang der Landtagswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 03.11.2018
Eine Bonbontüte der CDU, eine Sonnenblume der Grünen und ein Herz der FDP liegen nebeneinander auf einem Tisch. Quelle: Frank Rumpenhorst
Hofheim/Frankfurt/Main

Die Liberalen tagen in Hofheim (10.30 Uhr). Bei dem Landesparteitag geht es auch um die Wahl des Spitzenkandidaten der hessischen FDP für die Europawahl.

Nach dem vorläufigen Endergebnis der Landtagswahl könnten die Grünen mit knapper Mehrheit die Koalition mit der CDU fortsetzen. Rechnerisch möglich wäre auch ein Ampel-Bündnis mit SPD und FDP. Diese Möglichkeit unter Führung der Grünen als zweitstärkster Partei hinter der CDU in Hessen lehnen die Liberalen aber derzeit ab. Auch für eine Jamaika-Koalition mit CDU und Grünen steht die FDP nicht zur Verfügung, weil sie rechnerisch für das Bündnis nicht gebraucht würde.

dpa

Bei der Auszählung von Stimmbezirken für die hessische Landtagswahl hat es nach Angaben von Landeswahlleiter Wilhelm Kanther vereinzelt Ungereimtheiten gegeben.

02.11.2018

Der hessische Staatsgerichtshof wurde 1948 als Reaktion auf die Diktatur der NS-Zeit gegründet. Seitdem wacht er über die Landesverfassung. Zum 70. Jubiläum blicken Vertreter aus Politik und Justiz zurück und nach vorn.

02.11.2018

In Frankfurt stehen nach Einschätzung der Stadt immer mehr Wohnungen leer. Dass die Kommune nicht dagegen vorgehen könne, liege am Land Hessen, erklärte am Freitag das Planungsdezernat.

02.11.2018