Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Gemeinsamer schwarz-grüner NSU-Abschlussbericht noch unklar
Mehr Hessen Politik Gemeinsamer schwarz-grüner NSU-Abschlussbericht noch unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 21.02.2018
Angela Dorn. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Wiesbaden

Die Landtagsabgeordnete sagte in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch): "Wir sind noch im Auswertungsprozess, deshalb kann man diese Frage derzeit noch nicht beantworten."

Der NSU-Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags hatte im Dezember die Beweisaufnahme mit Zeugenvernehmungen formal abgeschlossen und mit der Arbeit am Abschlussbericht begonnen. Das Gremium hat seit seiner ersten Sitzung 2014 insgesamt rund 2000 Akten gesichtet und etwa 100 Zeugen vernommen.

Der Ausschuss soll untersuchen, ob während der Ermittlungen nach dem Mord an Halit Yozgat in einem Kasseler Internetcafé 2006 Fehler von hessischen Behörden gemacht wurden. Die Tat wird der rechtsextremen Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) zugerechnet.

dpa

Wenn Lehrer, Eltern oder Sozialarbeiter Alarm schlagen wegen möglicher islamischer Radikalisierung bei Jugendlichen, haben sie vor allem junge Männer im Blick.

21.02.2018

Wenn am (morgigen) Donnerstag das Bundesverwaltungsgericht über mögliche Diesel-Fahrverbote entscheidet, wird auch in hessischen Städten genau hingeschaut. Seit Jahren halten viele deutsche Kommunen Schadstoff-Grenzwerte zum Schutz der Gesundheit nicht ein.

21.02.2018

Die Ärzte an den hessischen Universitätskliniken erhalten mehr Geld. Rückwirkend zum 1. Januar 2018 werde das Gehalt um 2,3 Prozent erhöht, teilte das Innenministerium in Wiesbaden am Dienstag das Ergebnis der Tarifverhandlungen mit.

20.02.2018