Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Frankfurt spart 100 Millionen Euro: Kostenlose Kitas kommen
Mehr Hessen Politik Frankfurt spart 100 Millionen Euro: Kostenlose Kitas kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 23.04.2018
Ein Gestell mit Gummistiefeln steht in einer Kita. Quelle: arifoto UG/Archiv
Frankfurt/Main

Die von Union, SPD und Grünen regierte Stadt hat sich in den vergangenen Tagen in schwierigen Verhandlungen auf die Einsparungen geeinigt. Darauf hat das Land als Genehmigungsbehörde gedrängt.

Ein großer Batzen beim Sparen soll aus einer zweiprozentigen Kürzung der geplanten Zuwendungen etwa für Kitas oder Vereine kommen. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) betonte, es gebe dabei lediglich um eine "Begrenzung des Zuwachses". Frankfurt werde am Ausbau der Kitas mit jährlich rund 1000 Stellen sowie am städtischen Programm zum Bau von jährlich rund 10 000 Wohnungen konsequent festhalten. Auf Vorschlag Feldmanns werden außerdem in Frankfurt alle Kitas über den gesamten Tag hinweg kostenlos werden.

dpa

Die Enquetekommission im hessischen Landtag zur Reform der Landesverfassung hat am Montag ihren Abschlussbericht verabschiedet. Unter anderem verständigten sich die Fraktionen von CDU, Grünen, SPD und FDP auf 15 mögliche Verfassungsänderungen.

23.04.2018

Mehr als 100 Menschen aus Wissenschaft, Kunst, Gewerkschaften und Religionsgemeinschaften haben unter dem Motto "AfD im Landtag - Wir sagen Nein" einen Aufruf zur Verhinderung der AfD im hessischen Landtag gestartet.

23.04.2018

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat die Bedeutung von Bildung, Wissenschaft und Forschung für die Wettbewerbsfähigkeit Hessens hervorgehoben. "Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind die Motoren für Innovationen, die wir mit Rekordinvestitionen antreiben", sagte der Regierungschef am Montag nach einer Kabinettssitzung im Darmstädter Forschungsinstitut "Leap in time Lab", einer Ausgründung der Technischen Universität.

23.04.2018