Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik FDP-Vorsitzender Ruppert verteidigt Ampel-Absage
Mehr Hessen Politik FDP-Vorsitzender Ruppert verteidigt Ampel-Absage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 03.11.2018
Der hessische FDP-Landesvorsitzende Stefan Ruppert. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Hofheim

Mit den Grünen gibt es keine ausreichenden inhaltlichen Gemeinsamkeiten", sagte er am Samstag bei einem Landesparteitag in Hofheim (Main-Taunus-Kreis). Die Freien Demokraten gingen stattdessen nach der Landtagswahl "selbstbewusst und in der Substanz gestärkt in die Opposition".

Außerdem wählte die hessische FDP den Frankfurter Kreisvorsitzenden Thorsten Lieb zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl am 26. Mai. Der 45 Jahre alte Rechtsanwalt erhielt 90 Prozent der Stimmen. Er stellte vor dem Parteitag das Eintreten für ein starkes, freies und subsidiäres Europa in Aussicht. "Wir müssen es schaffen, Europa wieder in die Herzen der Menschen zu bringen, sonst wird dieses Projekt scheitern", sagte er.

dpa

Grüne und FDP beraten heute über den Ausgang der Landtagswahl in Hessen. Die Regierungspartei kommt dazu in Frankfurt auf einem Kleinen Parteitag zusammen. Im Anschluss der nicht-öffentlichen Veranstaltung soll gegen 14.00 Uhr ein Statement abgegeben werden.

03.11.2018

Bei der Auszählung von Stimmbezirken für die hessische Landtagswahl hat es nach Angaben von Landeswahlleiter Wilhelm Kanther vereinzelt Ungereimtheiten gegeben.

02.11.2018

Der hessische Staatsgerichtshof wurde 1948 als Reaktion auf die Diktatur der NS-Zeit gegründet. Seitdem wacht er über die Landesverfassung. Zum 70. Jubiläum blicken Vertreter aus Politik und Justiz zurück und nach vorn.

02.11.2018