Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Duales Studium soll in Hessen weiter ausgebaut werden
Mehr Hessen Politik Duales Studium soll in Hessen weiter ausgebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 21.03.2018
Studierende sitzen in einem Hörsaal. Quelle: Michael Reichel/Archiv
Wiesbaden

Derzeit gebe es über 5000 Studenten, die Zahl soll sich auf rund 8000 erhöhen. In Hessen bieten 17 Hochschulen und Berufsakademien rund 130 duale Studienmöglichkeiten an.

Das Land stelle im Doppelhaushalt 2018/19 in diesem Jahr zusätzlich eine halbe und im nächsten Jahr eine Million Euro bereit, erklärte der Minister. In den beiden darauffolgenden Jahren kämen nochmals zwei Millionen Euro hinzu. Es gebe einen hohen Bedarf an Fachkräften, die sowohl einen akademischen Hintergrund als auch praktische Berufserfahrung haben, betonte Rhein. Das Studium treffe daher genau den Nerv der jungen Leute wie auch der Unternehmen.

dpa

Hessens SPD-Fraktion macht sich für eine frühere und bessere Berufs- und Studienberatung in der Schule sowie eine Stärkung der dualen Ausbildung stark. In allen Schulformen sollte bereits ab der fünften Klasse eine verbindliche Berufsorientierung erfolgen, sagte die Vize-Fraktionsvorsitzende Lisa Gnadl am Mittwoch im Landtag in Wiesbaden.

21.03.2018

Die hessischen Landkreise, Städte und Gemeinden haben 2017 den größten Überschuss seit Jahren verbucht. Er lag insgesamt bei 1,05 Milliarden Euro, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte.

21.03.2018

Bei dem würdevollen Umgang mit totgeborenen Kindern hat Deutschland nach der Einschätzung von betroffenen Eltern Nachholbedarf. "Wir fordern, dass jedes Kind bestattet wird", sagte Barbara Martin aus Brechen im Taunus.

20.03.2018