Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Debatte über Autobahnausbau bei Mainz nimmt Fahrt auf
Mehr Hessen Politik Debatte über Autobahnausbau bei Mainz nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 28.07.2018
Autos fahren auf den vier Fahrspuren der Bundesautobahn A643 in Mainz. Quelle: Fredrik Von Erichsen/Archiv
Mainz

Der Naturschutzverband BUND wendet sich gegen eine weitere Schädigung des Naturschutzgebiets Mainzer Sand, das von der Autobahn durchschnitten wird.

"Natürlich gibt es eine Abwägung auch mit den berechtigten Interessen des Umweltschutzes", sagt der Mainzer CDU-Abgeordnete Gerd Schreiner. "Aber die wenigen Brücken, die wir über den Rhein haben, müssen leistungsfähig sein." Bei den Grünen sagt die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion, Jutta Blatzheim-Roegler: "Vier plus zwei - das war und ist unsere Position." Wenn die Planung für den sechsspurigen Ausbau beschlossen werde, seien Klagen der Naturschützer wahrscheinlich. Für den Ausbau der A643 werden nach Angaben einer Sprecherin im rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium zurzeit die letzten Unterlagen zusammengestellt, um das Planfeststellungsverfahren zu beginnen. "Es sieht so aus, dass wir das in diesem Jahr starten können."

dpa

Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) hat sich für mehr sichere Herkunftsländer ausgesprochen. Damit könnten Asylverfahren beschleunigt werden, sagte die Ministerin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitag).

27.07.2018

Die Bundesrepublik Deutschland muss Syrer wegen der Flucht vor dem Wehrdienst in ihrem Heimatland als Flüchtlinge anerkennen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel hat dies mit zwei Urteilen am Donnerstag entschieden.

26.07.2018

Deutsche Luftfahrtunternehmen müssen Flugsicherheitsbegleiter der Bundespolizei ("Sky Marshals") während ihres Einsatzes an Bord bei Inlands- und Auslandsflügen kostenlos transportieren.

26.07.2018