Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bürgerinitiative: Mehr US-Militärflüge am Airport Hahn
Mehr Hessen Politik Bürgerinitiative: Mehr US-Militärflüge am Airport Hahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 30.03.2018
Der Tower des Regionalflughafens Hahn im Hunsrück ist zu sehen. Quelle: Thomas Frey/Archiv
Hahn

Die Bürgerinitiative gegen den Nachtflughafen Hahn registrierte 2017 nach eigenen Angaben 1516 Starts und Landungen im Hunsrück. Das seien 328 militärische Transportflüge mehr als 2016 gewesen. Die Zahl der beförderten Soldaten habe sich um 18 808 auf 113 685 gesteigert. Der Flughafen Hahn teilte mit: "Wir kommentieren keine einzelnen Flüge und Auftraggeber." Branchenkenner hielten die Zahlen für möglich.

dpa

Hessen soll ein Factory Outlet Center bekommen, doch Nachbarkommunen wehren sich gegen das Vorhaben der mittelhessischen Stadt Pohlheim. Sie befürchten negative Folgen für die Geschäfte in ihren Innenstädten.

30.03.2018

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Gießen kommt als Standort für das erste geplante Abschiebezentrum der Bundesregierung infrage. Das sagte Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstag).

29.03.2018

Das Katastrophen-Warnsystem Katwarn wird am kommenden Mittwoch wieder in mehreren hessischen Landkreisen getestet. Alle Teilnehmer erhielten kurz nach 10 Uhr auf ihrem Handy eine Probe-Warnung, teilte der Landesfeuerwehrverband in Kassel am Donnerstag mit. Mit der kostenlosen App wird nicht nur gewarnt, sondern es werden auch Verhaltenshinweise übermittelt.

29.03.2018