Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bouffier: AfD könnte Prüffall für Verfassungsschutz werden
Mehr Hessen Politik Bouffier: AfD könnte Prüffall für Verfassungsschutz werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 22.09.2018
Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Rednerpult des Landtags. Quelle: Andreas Arnold/Archiv
Wiesbaden

Die AfD kann zu einem Prüffall werden", sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Die Entscheidung, wer vom Verfassungsschutz beobachtet wird, müsse sich nach objektiven Fakten richten, betonte Bouffier. "Es kann durchaus sein, dass bestimmte Teile oder Personen der AfD zu einem Beobachtungsfall werden." Diese Beurteilung könne von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ausfallen.

"Die AfD reißt die Brandmauern zum Extremismus nieder", warnte Bouffier. Sie sei "eine Gefahr für Deutschland". Dafür mache er den AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland persönlich verantwortlich. "Er macht den Staat verächtlich. Er spricht davon, das System zu überwinden. Die AfD macht eine Kampfansage an die Grundlagen unserer Demokratie", sagte der Ministerpräsident. "Wenn wir denen das durchgehen lassen, versagen wir vor der Geschichte."

dpa

Hessens CDU-Fraktionschef Michael Boddenberg warnt vor Stimmungsmache gegen die Demokratie beim Spitzenpersonal der AfD. "Die Funktionäre der AfD haben sich zunehmend radikalisiert.

21.09.2018

Abgerechnet wird am Schluss. Aber auch nach der nächsten Umfrage rückt ein neues Regierungsbündnis in Hessen offenbar näher.

21.09.2018

Ein antimilitaristisches Aktionsbündnis hat in Kassel am Freitagmorgen zwei Tore des Rüstungsunternehmens Rheinmetall Landsysteme blockiert. Man sei mit 70 bis 80 Teilnehmern vor Ort und verhindere, dass Lastwagen auf das Werksgelände fahren, sagte ein Sprecher der Gruppe "Block War".

21.09.2018