Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Blüm favorisiert Kramp-Karrenbauer für CDU-Vorsitz
Mehr Hessen Politik Blüm favorisiert Kramp-Karrenbauer für CDU-Vorsitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 09.11.2018
Norbert Blüm (CDU) gestikuliert während eines Interviews. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Berlin

Gegenkandidat Friedrich Merz ist Blüm zu wirtschaftsnah. "Mein Mann kann er nicht sein, weil er doch sehr mit der Wirtschaft verflochten ist. Dass er in der Wirtschaft gearbeitet hat, werfe ich ihm nicht vor, das ist ein Pluspunkt", sagte der 83-Jährige.

Mit Blick auf Gesundheitsminister Jens Spahn, der sich ebenfalls um den CDU-Vorsitz bewirbt, meinte Blüm: "Politiker sollten sich vor hohen Staatsämtern ein paar Jahre im Leben bewährt haben. Als was ist mir egal. Aber die neue Mode des "immer jünger" mache ich nicht mit."

Der langjährige Arbeitsminister unter Kanzler Helmut Kohl rief Landesverbände und Vereinigungen auf, Position für einen Kandidaten zu beziehen. "Alles andere ist Feigheit."

Den Rückzug von Angela Merkels vom Parteivorsitz bedauert Blüm: "Ich hätte ihr das nicht geraten, denn ich glaube, dass wir sie noch brauchen."

dpa

Gleich drei Flüchtlingsprojekte aus Berlin dürfen sich in diesem Jahr über den mit insgesamt 100 000 Euro dotierten Integrationspreis der Hertie-Stiftung freuen.

09.11.2018

Rund 31 000 Menschen haben in Frankfurt eine Zweitwohnung angemeldet, viele von ihnen werden deshalb bald zur Kasse gebeten. Der Steuerzahlerbund kritisiert das Vorhaben der Kommune: Sparen wäre demnach besser als neue Abgaben zu erlassen.

08.11.2018

Bei der hessischen Landtagswahl kam es in Frankfurt einem Bericht zufolge zu einer weiteren Panne. 550 Wahlberechtigte seien einem falschen Bezirk zugeordnet worden, berichtet die Frankfurter Neuen Presse (Freitag).

08.11.2018