Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bischof Algermissen feiert 75. Geburtstag
Mehr Hessen Politik Bischof Algermissen feiert 75. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 15.02.2018
Fulda

"Er gehört zweifelsohne zu den Persönlichkeiten, die in besonderer Weise für das kirchliche und religiöse Leben in Hessen stehen, und ist seit 17 Jahren den Menschen in Fulda und ganz Hessen eng verbunden."

Der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Franz-Josef Bode (Osnabrück), sagte, es gebe manches, was Algermissen mit seinem frühesten Vorgänger als Bischof von Fulda, dem heiligen Bonifatius, verbinde: Die Standhaftigkeit im Glauben gehöre dazu, der Mut zur Glaubensweitergabe, zur Mission, und nicht zuletzt der Einsatz für die Kirche in Deutschland. "Seine klaren Positionen schätzen wir, gerade auch dann, wenn es ihm - ein Herzensanliegen - um den Schutz des ungeborenen Lebens geht, aber auch um das Leben bis zuletzt, bis zum Tod."

Zu einem Gottesdienst im Dom zu Algermissens Geburtstag kamen nach Angaben des Bistums etwa 400 Besucher. Anschließend folgten ein Empfang mit 120 Gästen in der Theologischen Fakultät.

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, lobte Algermissen als Mann der klaren Rede und Position. "Du hast für unsere Ökumene Türen geöffnet, die sich nicht mehr schließen lassen, und hast begehbare Wege gebahnt."

dpa

Das Land Hessen ist an mehr als 20 Stiftungen durch ein Stiftungskapital beteiligt. Zwölf dieser Einrichtungen erhalten darüber hinaus regelmäßig Geld aus dem Landeshaushalt.

15.02.2018

In Darmstadt geht die erste von vier neuen Anlaufstellen für traumatisierte Flüchtlinge in Hessen an den Start. Das Psychosoziale Zentrum für Geflüchtete Südhessen (PZGS) stellt sich heute vor.

15.02.2018

Mit einer Mahnwache ist in Flörsheim am Main an das Schicksal des seit einem Jahr in der Türkei inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel erinnert worden.

14.02.2018