Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Beuth gibt Regierungserklärung zu Kriminalstatistik ab
Mehr Hessen Politik Beuth gibt Regierungserklärung zu Kriminalstatistik ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 11.03.2018
Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU). Quelle: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Die SPD-Fraktion regt mit einem eigenen Antrag an, das Dunkelfeld der Kriminalität stärker auszuleuchten. Ihr Argument: In der Statistik tauchen nur solche Straftaten auf, die der Polizei angezeigt oder durch eigene Wahrnehmung bekannt werden.

Die Abgeordneten wollen sich dann später am Dienstagnachmittag mit einer geplanten Änderung des Brand- und Katastrophenschutzgesetzes befassen. Dabei geht es unter anderem um Notfallpläne nach schweren Unfällen mit Gefahrgut.

dpa

Im abgeschalteten Block B des Atomkraftwerks Biblis sind Risse an Laufrädern des Reaktorrundlaufkrans festgestellt worden. Die Laufräder gehörten aber nicht zu den sicherheitstechnisch relevanten Bauteilen des Krans, teilt der Betreiber RWE am Montag mit.

11.03.2018

Die SPD-Fraktion will die Kriminalitätslage in Hessen besser beleuchten. Helfen soll dabei eine sogenannte Dunkelfeldstudie, die mehr Informationen über die Verbrechen im Land als die offizielle Polizeiliche Kriminalstatistik liefern könne.

11.03.2018

Die Stadt Wetzlar bleibt verpflichtet, ihre Stadthalle der rechtsextremen NPD für eine Wahlkampfveranstaltung zu überlassen. Wie ein Sprecher des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs am Montag in Kassel mitteilte, wies das Gericht eine Beschwerde der Stadt zurück.

11.03.2018