Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 23 Parteien bei Landtagswahl
Mehr Hessen Politik 23 Parteien bei Landtagswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 31.08.2018
Wiesbaden

In Hessen wird am 28. Oktober gewählt. Beim Urnengang im Jahr 2013 waren 18 Parteien angetreten und damit fünf weniger als bei der anstehenden Entscheidung im Herbst.

Nach der Vorprüfung der Kreiswahlleiter sei damit zu rechnen, dass neben den fünf bereits im Landtag vertretenen Parteien von CDU, SPD, FDP, Grüne und den Linken auch die AfD in allen 55 Landtagswahlkreisen in Hessen mit Bewerbern antreten wird. Um Direktmandate bewerben sich nach Angaben des Landeswahlleiters unter anderem auch die Piraten, die Freien Wähler, die NPD sowie die ÖDP, die Grauen Panther und die Satire-Partei "Die Partei".

Parteien, die nicht im Landtag vertreten sind, mussten nachweisen, dass ihre Landesliste von mindestens 1000 Wahlberechtigten unterstützt werden. Alle 23 eingereichten Listen wurden vom Landeswahlleiter zugelassen.

dpa

Der Kreistag Main-Kinzig will der Stadt Hanau auf dem Weg zur angestrebten Kreisfreiheit keine Hindernisse in den Weg legen. Bei seiner Sitzung stimmten die Abgeordneten am Freitag in Gelnhausen mit großer Mehrheit dafür, den Prozess konstruktiv zu begleiten.

31.08.2018

Die Betreiber der Kläranlagen in Hessen und Rheinland-Pfalz dringen auf eine Abschaffung der Ökostrom-Umlage, die auch bei einer Eigennutzung von Klärgas zur Stromerzeugung gezahlt werden muss.

31.08.2018

Für Erbschaften und Schenkungen sind in Hessen im vergangenen Jahr 610 Millionen Euro an Steuern fällig geworden. Von den insgesamt 11 250 Fällen im Land sei eine deutliche Mehrheit von über 80 Prozent Erbschaftsfälle, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit.

30.08.2018