Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Politik
Luftverkehr
Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir steht auf der Tunnelbaustelle "Gateway Gardens" am Flughafen Frankfurt.

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) will bei der Einhaltung des Nachtflugverbotes am Frankfurter Flughafen weiter Druck machen. Die jetzige Situation, in der es so viele Verstöße gegen das Nachtflugverbot gebe wie noch nie, ärgere ihn maßlos, sagte der Politiker nach Angaben des Hessischen Rundfunks von Freitag in einem Sommerinterview.

mehr
Migration
Schulklassen verfolgen auf der Besucherempore die Debatte des hessischen Landtags zum Unterrichtsausfall.

Hessens schwarz-grüne Landesregierung will sich erst nach der Sommerpause konkreter mit der Frage befassen, wie sie sich in der Frage nach weiteren "sicheren Herkunftsstaaten" positioniert.

mehr
Kirche
Ein Mann verlässt eine katholische Kirche in Bremen.

Auch in Hessen sinkt die Zahl der Katholiken und Protestanten. Die Kirchen erklären das mit demografischem Wandel. Doch auch die Austrittszahlen steigen wieder an. Ums Geld müssen sich die Kirchen aber vorerst keine Sorgen machen.

mehr
Kirche
Ein Messdiener schwenkt vor dem Hauptgottesdienst des Katholikentages auf dem Schlossplatz ein Weihrauchfass.

Die katholische und die evangelische Kirche veröffentlichen heute ihre Mitgliederzahlen für das Jahr 2017. In Hessen betrifft dies neben den katholischen Bistümern Limburg, Mainz und Fulda auch die beiden evangelischen Landeskirchen von Kurhessen-Waldeck und Hessen-Nassau.

mehr
Verkehr
Tarek Al-Wazir (Grüne), Wirtschaftsminister von Hessen.

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) will nicht zulassen, dass Mitarbeiter von Hessen Mobil beim Wechsel zur künftigen Bundesautobahngesellschaft gegen ihren Willen an andere Dienstorte versetzt werden.

mehr
Extremismus

Hessen hat seit Januar 2017 bislang mehr als 70 Waffen bei sogenannten Reichsbürgern eingezogen, die bis dahin legal in deren Besitz waren. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, wurde zehn Betroffenen die Waffenbesitzkarte abgenommen, zwei hätten sie freiwillig zurückgegeben.

mehr
Gesundheit
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte.

Das Schicksal einer Frau, die als junge Erwachsene knapp zwei Jahre zu Unrecht in einer Bremer Psychiatrie eingesperrt war, beschäftigt erneut den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

mehr
Kommunen
Landesvorsitzende der Freien Wähler: Engin Eroglu

Hessische Bürger wehren sich weiter gegen Straßenbaubeiträge. An einer Onlinepetition gegen diese Abgaben für den Bau und die Sanierung kommunaler Straßen beteiligten sich seit März dieses Jahres 15 000 Menschen, wie die "Frankfurter Rundschau" (Donnerstag) berichtet.

mehr
Kirche
Das Logo der Caritas auf einem Briefkasten.

Spender aus dem Bistum Mainz haben 2017 fast eine Million Euro an die Hilfsorganisation Caritas international weitergegeben. Das Geld soll für Hilfsprojekte in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika zur Verfügung gestellt werden, wie der Caritasverband für die Diözese Mainz am Mittwoch mitteilte.

mehr
Steuern
Verschiedene Euro-Scheine liegen auf einem Tisch.

In Hessen steigt die Zahl der Menschen, die pro Jahr mindestens eine Million Euro Einkommen haben. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, zählten die Steuerbehörden im Jahr 2014 landesweit 1624 Einkommensmillionäre.

mehr
Landtag
Der Präsident des hessischen Landtages Norbert Kartmann (CDU). Foto: Arne Dedert/Archiv

Rund drei Monate vor der Landtagswahl hat eine Informationskampagne zur gleichzeitig anstehenden Volksabstimmung über die geplante Verfassungsreform begonnen. Die Kampagne "Unsere Verfassung.

mehr
Politik
Der frühere hessische Innenminister Gottfried Milde (CDU).

Politische Weggefährten beschreiben Gottfried Milde als engagiert, kompetent und liebenswürdig. Auch nach seiner aktiven landespolitischen Zeit war sein Rat bei Parteifreunden gefragt. Milde starb am Samstag im Alter von 84 Jahren.

mehr