Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Plädoyers im Wolski-Prozess begonnen

Steuerhinterziehung Plädoyers im Wolski-Prozess begonnen

Im Prozess gegen den Rechtsanwalt Michael Wolski wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe haben am Donnerstag die Plädoyers begonnen.

Darmstadt. Den Beginn machte am späten Vormittag Staatsanwalt Gerhard Pfeil. Wolski wird vorgeworfen, dem Fiskus in den Jahren 1999 bis 2003 insgesamt 2,6 Millionen Euro Umsatz- und Einkommenssteuer vorenthalten zu haben. Der 61-Jährige soll große Zuwendungen von einer vermögenden Frankfurterin erhalten haben. Staatsanwalt Pfeil hatte angedeutet, dass sich der ursprünglich zur Last gelegte Geldbetrag nach Abschluss der Beweisaufnahme verringern könnte. Das Urteil wird für den 26. März erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen