Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Pilot wird bei Notlandung schwer verletzt

Reiskirchen Pilot wird bei Notlandung schwer verletzt

Bei der Notlandung eines Ultraleicht- Flugzeugs am Sonntag in Reiskirchen (Kreis Gießen) ist der Pilot schwer verletzt worden.

Reiskirchen. Wie die Polizei mitteilte, führte ein Schüler des 69 Jahre alten Mannes Start- und Landeübungen durch. Dabei fiel aus zunächst noch unbekannter Ursache der Motor aus. Der Fluglehrer konnte die Maschine noch stabilisieren und den Sinkflug einleiten. Bei der Notlandung geriet das Flugzeug dann jedoch außer Kontrolle und überschlug sich. Der Schüler blieb unverletzt, der Fluglehrer wurde in die Uniklinik Gießen gebracht. Das Luftfahrtbundesamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen