Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Peter von Matt hält Friedenspreis-Laudatio

Frankfurt Peter von Matt hält Friedenspreis-Laudatio

Der Schweizer Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Peter von Matt hält in diesem Jahr die Friedenspreis-Laudatio in der Paulskirche.

Voriger Artikel
Bad Nauheim feiert „European Elvis Festival"
Nächster Artikel
Filmmuseum wird wiedereröffnet

Der Schweizer Schriftsteller Peter von Matt. (Archivbild)

Frankfurt. Die Auszeichnung geht an den algerischen Schriftsteller Boualem Sansal. Der 74-jährige von Matt schrieb Bücher über "Liebesverrat. Die Treulosen in der Literatur", "Verkommene Söhne, missratene Töchter. Familiendesaster in der Literatur" oder "Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist". Damit vermittelt er nach Ansicht des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels "Einsichten, die weit über die Fachgrenzen hinaus gesellschaftliche Relevanz besitzen und Stellung nehmen zu Grundfragen der Demokratie". Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird traditionell während der Frankfurter Buchmesse am 16. Oktober überreicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel