Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama dpa-Fotograf Dedert gewinnt Wettbewerb um bestes Presse-Foto
Mehr Hessen Panorama dpa-Fotograf Dedert gewinnt Wettbewerb um bestes Presse-Foto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 28.11.2018
Das Siegerfoto des Wettbewerbs «PresseFoto Hessen-Thüringen 2018» zeigt eine Menschenansammlung vor der Erdogan-Statue in Wiesbaden. Foto: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Dedert arbeitet als Fotoredakteur bei der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

Das Bild zeigt zahlreiche Menschen, die sich vor der etwa vier Meter hohen goldenen Erdogan-Statue versammelt haben. Die Statue war zum Kunstfestival "Wiesbaden Biennale" aufgestellt worden und hatte für heftige Debatten gesorgt. Dedert erhielt den mit 2500 Euro dotierten Preis "Foto des Jahres 2018". Die Auszeichnung wird von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen gestiftet.

Den Preis für die "Beste Serie" und 1000 Euro gingen an den freien Journalisten Jens Meyer aus Erfurt für Fotos vom traditionellen Weideaustrieb des Haflinger-Gestüts in Meura (Kreis Saalfeld-Rudolstadt). Mit dem Sonderpreis "Kulturfoto in der Region Frankfurt RheinMain" (2000 Euro) wurde der Redakteur der Agentur Reuters, Kai Oliver Pfaffenbach, geehrt. Er hatte die Silhouetten von Besuchern gegen eine Lichtinstallation auf dem Frankfurter Römer fotografiert. Der Preis wird von der Gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt RheinMain GmbH gestiftet.

dpa

In Schwalmstadt im Schwalm-Eder-Kreis hat die Polizei vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Bereits am vergangenen Freitag stellten die Ermittler 2,2 Kilogramm Heroin und Streckmittel sowie Bargeld sicher, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch berichteten.

28.11.2018

Ein Auto ist in Kassel am Mittwoch durch den Sandkasten einer Kita gegen das Gebäude gefahren. Dabei seien die Insassen des Fahrzeugs leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Eine 26-jährige Beifahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

28.11.2018

Weil sie harmlose Fotos von sich im Internet veröffentlicht hatte, ist eine Frau von ihrem Mann ermordet worden. Die Rechtsmediziner zählten 24 Stiche im Oberkörper. Verurteilt wurde er nun wegen heimtückischen Mordes.

28.11.2018