Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zwei hessische Kriminalfälle bei "Aktenzeichen XY"
Mehr Hessen Panorama Zwei hessische Kriminalfälle bei "Aktenzeichen XY"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 27.02.2018
Wiesbaden/Hanau

Die Kriminalpolizei hofft, durch die Sendung am Mittwoch (28.2.) um 20.15 Uhr Hinweise auf die Straftaten in Wiesbaden und Hanau zu bekommen.

Gezeigt wird der Fall einer 90-Jährigen, die im März 2017 in Wiesbaden vor ihrer Haustür beraubt und dabei zu Boden gestoßen wurde und an den Folgen ihrer Verletzungen starb. Zuvor war ihr ein Unbekannter zwei Stunden lang gefolgt.

Außerdem geht es um eine 47-Jährige aus Hanau, die seit einem Treffen im Haus eines Freiers im Dezember 2008 verschwunden ist. In der ZDF-Sendung war bereits vor zehn Jahren über den Fall berichtet worden.

Bei "Aktenzeichen XY" werden seit 1967 reale, ungeklärte Verbrechen gezeigt. Die Zuschauer können dabei helfen, die Fälle aufzuklären und unbekannte Täter zu identifizieren.

dpa

Die Eröffnung einer alten Gärtnerei und eines Textilhandwerkshauses, eine Ausstellung von Werken des Frankfurter Impressionisten Jakob Nussbaum sowie viele Veranstaltungen zählen zu den Höhepunkten der kommenden Saison im Hessenpark gehören.

27.02.2018

In Hessens Flüssen und Seen sind im vergangenen Jahr weniger Menschen ertrunken. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zählte 19 Badetote, nach 36 Verunglückten im Jahr 2016. Ein Grund für den auch bundesweit feststellbaren Rückgang sei der maue Sommer mit vielen Regentagen und kühlen Temperaturen gewesen, berichteten die Retter am Dienstag im niedersächsischen Bad Nenndorf.

27.02.2018

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Nordhessen sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden. Die Opfer seien zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis).

11.03.2018