Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach Zugentgleisung nur ein Gleis befahrbar: Verspätungen
Mehr Hessen Panorama Nach Zugentgleisung nur ein Gleis befahrbar: Verspätungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 31.07.2018
Leere Gleise an einem Bahnhof. Quelle: Federico Gambarini/Archiv
Groß-Rohrheim

Im Bahnhof Groß-Rohrheim (Kreis Bergstraße) sei nur ein Gleis befahrbar, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Dienstag. Der Nahverkehr und einige Fernzüge führen über dieses Gleis und hätten nur wenige Minuten Verspätung. Die Fernzüge, die über Darmstadt umgeleitet werden müssten, seien dagegen bis zu 30 Minuten zu spät. Am Donnerstagmorgen zu Betriebsbeginn werde die Strecke voraussichtlich wieder voll befahrbar sein.

Ein Waggon eines Regionalexpresses war am Montag im Bahnhof Groß-Rohrheim aus den Schienen gesprungen, ein zweiter Waggon entgleiste teilweise. Die Ursache war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag sagte. Das Eisenbahnbundesamt ermittle. Auszuschließen sei jedoch, dass der Unfall auf den Eingriff Dritter in den Bahnverkehr zurückgehe.

dpa

In den kommenden Tagen werden die Wasserstände des Rheins voraussichtlich weiter sinken. Dennoch ist eine Schifffahrt auf dem Strom in Rheinland-Pfalz möglich, wie ein Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts in Bingen am Dienstag erklärte.

31.07.2018

Mit einem düsengetriebenen Bobby-Car will der Extremsportler Dirk Auer aus Groß-Gerau Anfang August einen neuen Weltrekord aufstellen. Sein umgebautes Kinderspielzeug wird dabei von drei Turbinen mit insgesamt rund 180 PS angetrieben.

31.07.2018

Auf einem Bahngleis bei Sinn (Lahn-Dill-Kreis) hat ein Bahnmitarbeiter einen abgerissenen, bereits skelettierten Arm gefunden. Wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte, entdeckte ein Streckenkontrolleur den Arm am Montag.

31.07.2018