Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahl der Empfänger der Eingliederungshilfe konstant
Mehr Hessen Panorama Zahl der Empfänger der Eingliederungshilfe konstant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 02.10.2018
Eurobanknoten liegen in einem Briefumschlag auf einem Tisch. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Wiesbaden

Der Staat unterstützt mit dem Geld Menschen, die eine Behinderung haben oder von Einschränkungen bedroht sind.

Am häufigsten wurde die Hilfe gewährt, um eine "Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft" zu fördern. Außerdem wurde die Unterstützung beispielsweise an behinderte Menschen gezahlt, die in speziellen Werkstätten arbeiten oder eine Ausbildung machen.

Die Eingliederungshilfe soll 2020 aus dem bisherigen Fürsorgesystem der Sozialhilfe herausgelöst werden - und sich künftig stärker an den Wünschen der Betroffenen orientieren. So soll behinderten Menschen der Weg zu einer möglichst selbstbestimmten und aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben geebnet werden.

dpa

Besondere Leistungen der Sozialhilfe haben im Vorjahr mehr als 102 600 Hessen bekommen. Mehr als die Hälfte dieser Leistungen (64 Prozent) sei über die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen erfolgt, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit.

02.10.2018

30 Fahrräder haben Unbekannte auf einem Rastplatz in Nordhessen von der Ladefläche eines Lkw gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, parkte der Lastwagen in der Nacht auf Dienstag auf einem Rastplatz an der Autobahn 44 im Landkreis Kassel, als die Diebe zuschlugen.

02.10.2018

Über 29 100 Hessen haben im Vorjahr Hilfe zur Pflege bekommen. Den Rückgang um knapp zehn Prozent im Jahresvergleich begründete das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit einer Änderung der gesetzlichen Regelungen.

02.10.2018