Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Würth-Prozess: Verteidigung will Freispruch
Mehr Hessen Panorama Würth-Prozess: Verteidigung will Freispruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 22.11.2018
Gießen

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft auf dreieinhalb Jahre Haft wegen erpresserischen Menschenraubes plädiert. Der behinderte Sohn des baden-württembergischen Unternehmers Reinhold Würth war im Juni 2015 im osthessischen Schlitz entführt worden. Der Angeklagte soll am Telefon drei Millionen Euro Lösegeld gefordert haben. Nach der gescheiterten Übergabe kam das damals 50 Jahre alte Opfer weitgehend unversehrt frei. Das Urteil soll am kommenden Dienstag gesprochen werden.

dpa

Autofahrer müssen sich am Wochenende auf der Autobahn von Dortmund nach Frankfurt (A 45) auf Behinderungen einstellen. Wie die Straßenbaubehörde Hessen Mobil in Marburg am Donnerstag mitteilte, wird die Strecke in der Nacht zum Sonntag (25. November) zwischen Wetzlar-Süd und Gießen-Lützellinden wegen Bauarbeiten an einer Talbrücke gesperrt.

22.11.2018

Vier Fischkonserven haben einen Mann in Nordhessen hinter Gitter gebracht. Der 43-Jährige war in einem Supermarkt in Kassel dabei erwischt worden, als er die insgesamt sechs Euro teuren Dosen stehlen wollte, wie die Polizei am Donnerstag in Kassel mitteilte.

22.11.2018

Zwei Autofahrer haben sich in Kassel ein illegales Rennen geliefert und sind von der Polizei gestoppt worden. Verletzt wurde dabei niemand, gegen die 22 und 24 Jahre alten Fahrer aus Nordhessen wird nun in einem Strafverfahren ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

22.11.2018