Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wohnungen von 16 mutmaßlichen Falschgeldhändlern durchsucht
Mehr Hessen Panorama Wohnungen von 16 mutmaßlichen Falschgeldhändlern durchsucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 07.12.2018
Frankfurt/Main

Die Durchsuchungen am Mittwoch waren Teil eines europaweiten Einsatzes.

Die 18 bis 68 Jahre alten Verdächtigen sollen zwischen 2016 und 2018 auf zwei Handelsplattformen im Darknet Falschgeld gekauft haben, um es anschließend in den Verkehr zu bringen. Der mutmaßliche Produzent der Blüten war bereis im Juni festgenommen worden. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft im österreichischen Leoben.

Deutschlandweit waren bei den Razzien Wohnungen von 160 Verdächtigen durchsucht worden.

dpa

Zur Weihnachtszeit angebotene Duftkerzen und Raumdüfte enthalten häufig gesundheitsschädliche Stoffe - ohne entsprechend gekennzeichnet zu sein. Das geht aus einer Stichprobe des Regierungspräsidiums in Darmstadt hervor.

07.12.2018

Schauspieler und Komiker Olli Dittrich hat seinen Humor auch seiner Offenbacher Großmutter zu verdanken: "Meine hessische Oma war neben Rudi Carrell, Stan Laurel und Oliver Hardy meine humoristische Prägung der Kindheit", sagte der 62-Jährige dem Radiosender hr1. Der gebürtige Offenbacher, bekannt durch die Comedy-Sendung "RTL Samstag Nacht", soll im Vorweihnachtsprogramm der ARD wieder als Rolle der Fernseh-Ikone Trixie Dörfel zu sehen sein, wie der Hessische Rundfunk (hr) mitteilte.

07.12.2018

Ein als Nikolaus tätiger Mann hat eine Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten in einem Einkaufsmarkt im Kreis Kassel beendet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, schritt der 53 Jahre alte Nikolausdarsteller beherzt ein, als zwei Männer in dem Geschäft in Niestetal am Donnerstag aufeinander losgingen.

07.12.2018