Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wohnhaus nachts nach Küchenbrand geräumt
Mehr Hessen Panorama Wohnhaus nachts nach Küchenbrand geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 09.02.2019
Offenbach

Den Angaben zufolge war in einer der Wohnungen aus bislang unbekannten Gründen vermutlich ein Wäschetrockner in Brand geraten. Das Feuer habe die ganze Küche erfasst. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand aber löschen, bevor andere Räume der Wohnung oder Nachbarwohnungen erfasst wurden.

Nach rund einer Stunde konnten die Hausbewohner gegen 3.00 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Ein 44-Jähriger und seine 38-jährige Frau, die in der Brandwohnung lebten, wurden wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ihre Wohnung ist vorerst nicht benutzbar. Der Schaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Nach dem Brand von drei Güterwaggons in Unkel (Kreis Neuwied) ist die rechtsrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Köln weiter gesperrt. Wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Samstag in Berlin sagte, werden sämtliche Züge noch immer über die gegenüberliegende Seite des Rheins umgeleitet.

09.02.2019

Ein 17 Jahre alter Fußgänger ist in der Wetterau von einem Auto überfahren worden. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er nach Frankfurt in die Uniklinik gebracht wurde.

09.02.2019

Auf einer Frankfurter Stadtautobahn ist ein Fußgänger überfahren worden. Der 31 Jahre alte Mann kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die A 648 war wegen der Rettungsarbeiten am Samstagmorgen über Stunden hinweg gesperrt.

09.02.2019