Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wieder Metalldiebe auf Friedhöfen in Südhessen unterwegs
Mehr Hessen Panorama Wieder Metalldiebe auf Friedhöfen in Südhessen unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 19.02.2018
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen. Quelle: Stefan Sauer/Archiv
Trebur

Am Wochenende hätten die Täter auf der Anlage noch zweieinhalb weitere Kupferdächer gestohlen. Zudem seien auf dem Treburer Friedhof zwischen Freitag und Montag drei Kupferdächer von Urnengräbern abmontiert worden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf insgesamt mehr als 20 000 Euro.

Schon zuvor war es in der Region zu Metalldiebstählen gekommen. So hatten Unbekannte Anfang Februar acht Messingdächer von Urnenwänden eines Friedhofs in Trebur gestohlen. In Raunheim hatten Diebe versucht, ein Edelstahl-Kreuz, das die künftige Kirchturmspitze der Bonifatius Gemeinde schmücken soll, zu entwenden. Die rabiaten Täter hatten auf der Baustelle an der Kirche im Kreis Groß-Gerau außerdem versucht, eine Kupferverkleidung abzumontieren. Sie waren ohne Beute geflüchtet, hatten aber einen Schaden in Höhe von rund 1500 Euro angerichtet.

dpa

Die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ hat sich zufrieden mit dem Start des nächtlichen U-Bahn-Betriebs an Wochenenden in Frankfurt gezeigt. Das Angebot auf den Linien U4 und U8 hätten im Januar rund 3300 Menschen je Wochenende genutzt, teilte traffiQ am Montag in Frankfurt mit.

19.02.2018

Zwei Menschen sind bei einem Unfall mit einem mit Obst und Gemüse beladenen Sattelzug schwer verletzt worden. Der Lastwagen sei am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 62 bei Kirtorf (Vogelsbergkreis) nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und beim Gegenlenken in den entgegenkommenden Verkehr geraten, sagte ein Sprecher der Polizei.

21.02.2018

Ein vom Landgericht Limburg wegen Totschlags verurteilter 48-Jähriger will seine mehrjährige Haftstrafe nicht akzeptieren. Die Verteidigung habe Revision eingelegt, teilte ein Justizsprecher am Montag mit.

19.02.2018