Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wetterdienst: Frankfurt ist 2018 im Schnitt wärmster Ort
Mehr Hessen Panorama Wetterdienst: Frankfurt ist 2018 im Schnitt wärmster Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 28.12.2018
Ein Thermometer an einer Hauswand klettert am Nachmittag in Richtung der 40-Grad-Marke. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Frankfurt/Main/Offenbach

Dies hätte die Auswertung der Daten bis einschließlich dem 26. Dezember ergeben, sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich der Deutschen Presse-Agentur.

Am Freitag wollen die Wetterforscher ihre komplette Jahresbilanz vorlegen. Diese beinhalte dann auch noch den 27. Dezember sowie Hochrechnungen für die letzten vier Tage des Jahres.

An dem Spitzenreiter Frankfurt werde sich aber mit sehr großer Warscheinlichkeit nichts mehr ändern, so die Einschätzung des Sprechers. Nach den Daten wurde im Frankfurter Westend mit 12,9 Grad die höchste Durchschnittstemperatur 2018 gemessen. Gleichzeitig war es dort nach DWD-Erhebung im abgelaufenen Jahr im Schnitt so warm wie an keinem anderen Ort seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland. Den bisherigen Jahresmittel-Rekord hielt Freiburg mit 12,8 Grad im Jahr 2000, sagte der Sprecher.

dpa

Um dem Alltagsstress ein Schnippchen zu schlagen, fasste Franziska Reichenbacher für das Jahr 2018 einen Vorsatz: Immer 15 Minuten vor Beginn eines Termins da sein, bei einigen Erledigungen einfach mal eine Viertelstunde zusätzlich einplanen.

28.12.2018

Ein Schaden an der Oberleitung hat am Donnerstag mehrere hundert Bahnreisende auf der Strecke Fulda-Hanau stundenlang ausgebremst. Ein Draht sei vermutlich wegen eines Kurzschlusses hinuntergerissen worden und habe zwei Frontscheiben eines ICE-Zuges beschädigt, teilte die Bundespolizei nach dem Vorfall bei Rodenbach (Main-Kinzig-Kreis) mit.

27.12.2018

Mit einer eigenen Ausstellung hat Frankfurt im vergangenen Frühjahr die laufende Debatte über Sanierung oder Neubau von Theater und Oper begleitet. Jetzt erlebt die Schau auch bundesweit eine große Nachfrage.

27.12.2018