Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vier Hunde sterben bei Feuer in Carport
Mehr Hessen Panorama Vier Hunde sterben bei Feuer in Carport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 27.12.2018
Wald-Michelbach/Darmstadt

Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, hatten Nachbarn wegen eines brennenden Baumes im Ortsteil Siedelsbrunn die Feuerwehr alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer jedoch im Bereich eines geschlossenen Carports ausgebrochen, in dem sich insgesamt 14 Wolfshunde befanden. Von diesen konnten vier nur noch tot geborgen werden.

Das Feuer griff von dem Carport auf das dazugehörige Wohnhaus und einen Baum über. Den Schaden schätzte die Polizei auf mehrere hunderttausend Euro. Die Brandursache müsse noch geklärt werden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Am späten Heiligabend waren bereits bei einem Feuer in Waldeck-Höringshausen in Nordhessen zwei Hunde gestorben. Auch hier war die Brandursache zunächst noch unklar.

dpa

Ein Rollstuhlfahrer ist in Ortenberg in der Wetterau bei dem Brand eines Einfamilienhauses gestorben. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, fanden die Retter die Leiche des 66-Jährigen am Mittwochmittag in seiner stark verrauchten und vom Feuer aufgeheizten Wohnung.

27.12.2018

Der Philosoph und Soziologe Jürgen Habermas wird im nächsten Jahr 90 Jahre alt. Habermas' Hausverlag, Suhrkamp, bringt aus diesem Anlass 2019 zwei gewichtige Werke heraus: ein Buch über die internationale Wirkungsgeschichte des Philosophen und eine Untersuchung seines frühen Denkens.

27.12.2018

Die Zahl der Geldautomaten-Sprengungen in Hessen ist anders als im Bundestrend leicht gesunken. Bis Mitte Dezember seien in diesem Jahr 29 Fälle registriert worden nach 38 im Vorjahreszeitraum, teilte das Polizeipräsidium Mittelhessen mit.

27.12.2018