Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen
Mehr Hessen Panorama Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 11.03.2018
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen. Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv
Hohenroda/Fulda

Das Ziel war ein Geldautomat der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg in Hohenroda-Mansbach. Eine Funkstreifen habe die vor Ort zurückgelassenen Gasflaschen, Schläuche und Kabel gefunden.

Wegen möglicher Gefahr wurden ein Sprengstoff-Fachmann und die Feuerwehr gerufen. Die Täter seien nicht an Geld gelangt. Es entstand aber ein hoher Sachschaden. Schätzungen dazu lagen noch nicht vor. Für die Flucht mit einem Fahrzeug könnten die Täter laut Polizei die in der Nähe gestohlenen Kennzeichen FD-LB 120 benutzt haben.

dpa

Die tödlichen Experimente in der Kinderheilstätte Mammolshöhe in Königstein (Hochtaunuskreis) sollen durch Historiker aufgearbeitet werden. Das hätten das Land Hessen und der Landeswohlfahrtsverband (LWV) beschlossen, sagte eine Sprecherin des Sozialministeriums in Wiesbaden am Samstag.

11.03.2018

Sie tauchen in Gruppen auf, schillern grün und rufen mitunter laut: Halsbandsittiche breiten sich langsam von Mainz und Wiesbaden aus. "Sie wandern entlang des Rheins und des Untermains weiter", sagt Bernd Petri, Vogelexperte beim Naturschutzbund NABU.

11.03.2018

Ein Hilfsprojekt zur besseren Versorgung und Ernährung von Krebspatienten wird in Hessen ausgeweitet. Das bundesweit einmalige Selbsthilfeprojekt war in Frankfurt erprobt worden und wird in den kommenden Monaten an weiteren Orten angeboten.

11.03.2018