Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Unbekannte verprügeln Asylbewerber im Bahnhof
Mehr Hessen Panorama Unbekannte verprügeln Asylbewerber im Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 11.03.2018
Am Bahnhof in Gießen ist ein 22-jähriger Asylbewerber aus Somalia zusammengeschlagen worden. Quelle: Archiv
Gießen

Demnach traten und schlugen zwei bislang unbekannte Männer am Freitagabend gegen 21 Uhr im Gießener Bahnhof auf den jungen Mann ein. Zuvor hatten die mutmaßlichen Täter dem 22-Jährigen ein Bahnticket zum Kauf angeboten. 

Der junge Mann lehnte das Angebot aber ab und zog eine Karte für seine Fahrt nach Reiskirchen am Automaten in der Bahnhofshalle. Daraufhin gingen die Unbekannten auf den Mann los und verletzten ihn mit Tritten und Schlägen. Der Asylbewerber erlitt dabei leichte Prellungen im Gesicht. Anschließend erstattete der 22-Jährge Strafanzeige beim Bundespolizeirevier Gießen.

  • Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Fällen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/816160 beziehungsweise der kostenfreien Service-Nummer der Bundespolizei 0800/6888000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.