Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tote Nilgänse in Frankfurt Opfer von Infektion
Mehr Hessen Panorama Tote Nilgänse in Frankfurt Opfer von Infektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 30.07.2018
Frankfurt/Main

Einige Gänse verwesten dort schon seit mehreren Tagen, zwei anderen fehlte der Kopf. Die Polizei ging daher zuvor von Tierquälerei oder tödlichen Verletzungen durch Tierbisse aus. Nachdem ein Veterinär die auf Eis gelegten Kadaver untersucht hatte, stellte sich der Anfangsverdacht allerdings als falsch heraus. Erst nach dem Tod der Tiere haben womöglich Füchse die Köpfe abgebissen, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein grassierender Krankheitserreger sei den Beamten nicht bekannt. Mit weiteren Fällen sei daher nicht zu rechnen.

dpa

Drei Autos haben am Montagmorgen im südhessischen Seeheim-Jugenheim gebrannt. Erste Ermittlungen hätten Hinweise auf Brandstiftung gegeben, teilte die Polizei Südhessen mit.

30.07.2018

Die Abkühlung vom Wochenende hat nicht lange gehalten - zum Start in die neue Woche wird es wieder heiß und trocken in Hessen. Die Temperaturen liegen am Montag bei 30 bis 35 Grad, in Südhessen können es sogar bis zu 37 Grad werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraussagte.

30.07.2018

Lange waren sie in Deutschland ausgestorben, dann begann in einigen Bundesländern die Ansiedlung von Luchsen. Die in den nordhessischen Wäldern lebenden Luchse sind nach Angaben des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie eine Besonderheit - sie kamen nämlich ohne menschliches Zutun.

30.07.2018