Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 14 Jahre Haft für tödliche Messerstiche in Kirchheim
Mehr Hessen Panorama 14 Jahre Haft für tödliche Messerstiche in Kirchheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 25.07.2018
Mikro auf der Anklagebank im Saal des Landgerichts in Fulda (Hessen). Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Fulda

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte am 3. September 2017 einen damals 32 Jahre alten Mitbewohner aus Somalia in einer Asylbewerberunterkunft in Kirchheim (Hersfeld-Rotenburg) erstochen hat. Ein heute 25-jähriger Mitbewohner, der ebenfalls aus Somalia stammt, wurde mit demselben Messer lebensgefährlich verletzt.

Vor Gericht hatte der Angeklagte die Messerstiche gestanden, den Tatverlauf allerdings anders dargestellt. Er hatte gesagt, der später Getötete habe ihn zuerst angegriffen, und auch der 25-Jährige habe ihn töten wollen. Der Richter widerlegte das in der Urteilsbegründung mit zahlreichen Beweisen. Das Urteil entspricht dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft.

dpa

Nach einem schweren Unfall am Gambacher Kreuz bei Gießen ist die Verbindung von der Autobahn 45 zur A5 in Richtung Süden am Mittwochnachmittag voll gesperrt worden.

25.07.2018

Unbekannte haben sich bei einer Firma im Kreis Groß-Gerau als Vorgesetzte ausgegeben und so eine Mitarbeiterin zur Überweisung von 380 000 Euro veranlasst. Wie die Polizei in Darmstadt am Mittwoch mitteilte, geben sich Betrüger bei der Masche "CEO Fraud" als Führungskräfte aus und fordern Mitarbeiter per E-Mail auf, Geld auf Konten im Ausland zu überweisen.

25.07.2018

Hessens längster Sessellift nimmt Gestalt an. Am Mittwoch wurde in Willingen (Kreis Waldeck-Frankenberg) die letzte Stütze für den 1500 Meter langen Lift montiert, wie ein Sprecher der Liftgemeinschaft Köhlerhagen sagte.

25.07.2018