Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Streit um Straßenbeiträge setzt sich in Formalia fort
Mehr Hessen Panorama Streit um Straßenbeiträge setzt sich in Formalia fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 23.05.2018
Wiesbaden

Damit wurde der SPD-Vorschlag direkt abgestimmt - und mit schwarz-grüner Regierungsmehrheit abgelehnt. In den allermeisten Fällen folgt bei Gesetzentwürfen, auch bei denen der Opposition, neben der Diskussion in einem Fachausschuss mindestens eine weitere Lesung im Landesparlament.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Günter Rudolph, nannte das Vorgehen "undemokratisch". Allerdings lässt die Geschäftsordnung des Landtags diese Möglichkeit laut Paragraph 14 zu.

Hintergrund des Formalien-Scharmützels ist, dass am (morgigen) Donnerstag voraussichtlich mit der Unterstützung von Schwarz-Grün ein FDP-Gesetzentwurf verabschiedet wird. Demnach sollen die Kommunen künftig selbst entscheiden dürfen, ob sie von ihren Bürgern Straßenbau-Beiträge erheben oder nicht. Die SPD wollte die Gebühren für die Bürger komplett abschaffen und stattdessen das Land für den Bau und die Sanierung von kommunalen Straßen zur Kasse bitten.

dpa

In Hessen besteht weiter Unwettergefahr. Nach heftigen Gewittern mit Starkregen am Dienstag vor allem in Mittelhessen ist weiter keine Wetterberuhigung in Sicht.

23.05.2018

Das mit Spannung erwartete Techno-Museum an der Frankfurter Hauptwache nimmt Gestalt an. Der Magistrat hat der Vermietung der Räume für fünf Jahre zugestimmt, wie die Stadt am Mittwoch berichtete.

23.05.2018

Bei einem Verkehrsunfall nahe Grünberg sind am Mittwoch drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein 77-Jähriger habe beim Abbiegen einen entgegenkommenden Wagen übersehen, teilte die Polizei in Gießen mit.

23.05.2018