Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Unfall in Chemiewerk: Schwefelsäurehaltiger Rauch
Mehr Hessen Panorama Unfall in Chemiewerk: Schwefelsäurehaltiger Rauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 07.01.2019
Die Werksfeuerwehr ist auf dem Gelände des Chemiewerks der Allesssa GmbH im Einsatz. Quelle: Jürgen Mahnke
Frankfurt/Main

Aus einem Chemiewerk im Frankfurter Stadtteil Fechenheim ist am Montagvormittag eine schwefelsäurehaltige Rauchwolke ausgetreten. Anwohner wurden aufgefordert, Räume aufzusuchen sowie Türen und Fenster geschlossen zu halten. Der ausgetretene Stoff Oleum reize die Atemwege, wie das Unternehmen Allessa GmbH mitteilte. Auf dem Werksgelände sei niemand verletzt worden. Die Anwohner wurden durch einen Sirenenton gewarnt.

Auch zwei Stunden nach dem Vorfall war der Austritt des Stoffs noch nicht vollständig gestoppt, wie Allessa am frühen Nachmittag weiter berichtete. Vor Ort waren Werkfeuerwehr und Frankfurter Berufsfeuerwehr im Einsatz. Die Rauchwolke zieht nach Angaben des Chemieunternehmens wegen des vorherrschenden Nordwestwinds weiter in Richtung Fechenheim-Nord und Frankfurt-Riederwald. Die Ursache des Vorfalls sei noch ungeklärt.

Der Frankfurter Feuerwehr zufolge ist der Vorfall weitgehend unter Kontrolle. Messtrupps hätten außerhalb des Werkgeländes keine gesundheitsgefährdenden Werte nachweisen können, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehr hatte auf dem Gelände versucht, mit Wasser die Wolke niederzuschlagen. Das Chemie-Unternehmen Allessa hat in Fechenheim rund 600 Beschäftigte.

dpa

Bei Hochzeitspaaren ist der Frankfurter Römer mit Abstand der beliebtest Ort in der Stadt für die Eheschließung. Wie die Stadt am Montag mitteilte, ließen sich im vergangenen Jahr 2351 der insgesamt 3197 Paare dort trauen.

07.01.2019

Mit stürmischen Böen und Schneeschauern kommt auf Teile Hessens ungemütliches Wetter zu. Ab diesem Dienstag sinkt die Schneefallgrenze auf bis zu 200 Meter, darunter regnet es, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vorhersagte.

07.01.2019

Mehr als anderthalb Jahre nach dem Spatenstich für den Teilchenbeschleuniger Fair in Darmstadt sollen Experten den Stand des Vorhabens und mögliche Kostensteigerungen unter die Lupe nehmen.

07.01.2019