Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sprungturm-Prozess: Felsbrocken im Fokus
Mehr Hessen Panorama Sprungturm-Prozess: Felsbrocken im Fokus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 14.02.2019
Gießen

Bei ihrem Fall von dem in einem Kletterpark in Schotten (Vogelsbergkreis) aufgebauten Turm hatte das Mädchen im August 2015 tödliche Verletzungen erlitten. Die beiden Betreiber des Parks stehen nun wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht, weil Sicherheitsvorkehrungen missachtet worden sein sollen.

dpa

Im Prozess um den tödlichen Sturz von einem Sprungturm geht ein Gutachter davon aus, dass die verunglückte Zwölfjährige mit dem Kopf auf einen Felsbrocken aufgeschlagen ist. Mit einem Aufprall auf dem Grasboden ließen sich die festgestellten Kopf- und Hirnverletzungen nicht erklären, sagte der Rechtsmediziner am Donnerstag vor dem Landgericht Gießen.

14.02.2019

Zu einem Gefahrgutunfall ist es am Mittwochabend auf einem Firmengelände im osthessischen Hauneck gekommen. Aus Behältern eines Lkw-Aufliegers sei eine nicht näher bezifferte Menge an ätzender Essigsäure ausgetreten.

14.02.2019

Ein unter Mordverdacht stehender Frankfurter Gastronom muss weiter in Untersuchungshaft bleiben. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt entschieden, wie eine Gerichtssprecherin am Donnerstag mitteilte.

14.02.2019