Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sprengsatz auf Motorhaube: Haftbefehl
Mehr Hessen Panorama Sprengsatz auf Motorhaube: Haftbefehl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 30.04.2018
Bücher mit der Strafprozessordnung (StPO) liegen auf einer Richterbank. Quelle: Christian Charisius/Archiv
Wiesbaden

Dem Mann werde zudem Körperverletzung und das Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Wiesbadener Staatsanwaltschaft am Montag.

Ein 46-Jähriger hatte Verletzungen an der Hand und ein Knalltrauma erlitten, als er den in Zeitungspapier eingewickelten und neben zwei Telefonbüchern platzierten Sprengkörper von seinem Wagen entfernen wollte. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben. Hinweise auf einen Terrorakt gebe es nicht, sagte der Sprecher zum möglichen Motiv des deutschen Staatsangehörigen. Der 56-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Der Altenpfleger, der einen Schwerkranken in Groß-Umstadt mit einer Überdosis Morphin getötet haben soll, ist den Ermittlungen zufolge kein Serientäter. Außer diesem Fall sei ihm nichts vorzuwerfen, sagte Oberstaatsanwalt Robert Hartmann am Montag in Darmstadt.

30.04.2018

Rund einen Monat nachdem der Mischlingshund "Kowu" den kleinen Jannis im Odenwald getötet hat, soll ein Fachmann das Wesen des Hundes begutachten. Dieser Test und eine Analyse des Rassen-Mix des Tieres seien für Mitte Mai geplant, sagte Oberstaatsanwalt Robert Hartmann am Montag in Darmstadt.

30.04.2018

Ein Trinkgelage im osthessischen Bad Hersfeld hat zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Nach dem "Genuss von reichlich Alkohol" seien am Sonntagabend zunächst Rettungssanitäter zu einem Einfamilienhaus gerufen worden, berichteten die Beamten am Montag.

30.04.2018