Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Soldaten täuschten Attacke als Entschuldigung wohl vor
Mehr Hessen Panorama Soldaten täuschten Attacke als Entschuldigung wohl vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 30.07.2018
Bad Hersfeld

Sie hatten angegeben, von drei Männern beschimpft, geschlagen, getreten und bespuckt worden zu sein. Die Polizei ermittelte wegen einer politisch motivierten Straftat. Nun kam bei bisherigen Ermittlungen heraus: Sie standen auf dem Weg zum Dienst lediglich im Stau. Und weil sie arbeits- und dienstrechtliche Konsequenzen befürchteten, täuschten sie den Angriff vor. Die leichten Verletzungen hatten sie sich vor der Anzeigenerstattung selbst zugefügt, wie die Beamten berichteten. Nun müssen sich die Soldaten wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat verantworten.

dpa

In zwei Fällen Polizeibeamte tätlich angegriffen, eine Sozialarbeiterin beleidigt: Das Amtsgericht Frankfurt hat einen 31-Jährigen am Montag zu elf Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

30.07.2018

Die letzte Woche der Schulferien können hessische Schüler durchgängig im Freibad oder am See verbringen: es bleibt heiß. Gegen Ende der Woche hilft eine kleine Abkühlung, sich geistig wieder auf die Schule einzustimmen.

30.07.2018

Ein herrenloser Werkzeugkoffer am Montag in Kassel hat sich als harmlos entpuppt. Der Inhalt war nicht explosiv, sondern lediglich eine Handkreissäge, wie die Polizei mitteilte.

30.07.2018