Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Seniorin wird Opfer von Trickbetrügern: Polizei informiert
Mehr Hessen Panorama Seniorin wird Opfer von Trickbetrügern: Polizei informiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 22.05.2018
Eine ältere Frau stützt den Kopf in die Hand. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Fulda

Sie überrumpelten die Dame mit einem einfachen Trick: Eine Frau hatte an ihrer Wohnungstür geklingelt und vorgegeben, einer Nachbarin, die nicht zu Hause sei, einen Zettel schreiben zu wollen. Als die Seniorin im Flur Zettel und Stift holen wollte, folgte ihr die ungebetene Besucherin und beide gingen in die Küche. Diesen Moment nutzte ein Mittäter, um unbemerkt in die Wohnung zu kommen. Während die beiden Frauen in der Küche waren, durchsuchte er die Räume und stahl Bargeld aus dem Schlafzimmer.

Um auf potenzielle Gefahren vor allem für ältere Menschen hinzuweisen, veranstaltet die Polizei in Osthessen eine Sicherheitskampagne mit dem Titel "Senioren sind auf Zack". Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag (14.00 Uhr) informieren Fachleute in der Fuldaer Orangerie zu verschiedenen Themen rund um Verkehrssicherheit und Schutz vor Kriminalität. Es folgen bis Ende Oktober fünf weitere Veranstaltungen an weiteren Orten.

dpa

Ungewöhnliches Diebesgut: In Bad Hersfeld haben Verbrecher ein etwa 30 Meter langes und sechs Meter hohes Baugerüst abmontiert und weggeschafft. Es sei vermutlich mit einem Lkw abtransportiert worden, berichtete die Polizei am Dienstag.

22.05.2018

Berühmt wurden sie mit Fernsehsendungen wie "Dingsda" und "Wetten, dass...". Ihre ersten Fans sammelten Fritz Egner (68) und Thomas Gottschalk (68) allerdings unter Radiohörern, mit schlagfertigen Sprüchen und guter Laune hinter dem Mikrofon.

22.05.2018

Die Polizei hat in Offenbach zwei Serieneinbrecher geschnappt. Nach den bisherigen Ermittlungen seien die 22 und 25 Jahre alten Männer für mindestens 16 Einbrüche in Wohnungen und Geschäfte unter anderem in ihrer Heimatstadt verantwortlich, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

22.05.2018